TEILEN
Mein neuer ultraleichter Begleiter für meine Short- und Olympischen Triathlon Wettkämpfe

ASICS RoadHawk FF heisst der neue ultraleichte Laufschuh, also der Falke für die Strasse. Im Tierreich ist der Falke, der Rekordhalter am Himmel. Wenn er seine Flügel am Körper anlegt, schiesst er wie ein Torpedo auf seine Beute los und erschlägt sie in der Luft. Die Natur überlässt nichts dem Zufall, der Falke ist für solche Turboangriffe genau zugeschnitten. So auch der neue RoadHawk FF: schnell, leicht, schlicht.

Für meine Sprint- und Olympischen Triathlon Wettkämpfe muss der Schuh ein paar wichtige Dinge beherrschen: er sollte barfuss-tauglich sein, leicht, bequem und direkt. Für meine 5 bis 10 km Triathlon-Läufe eignet sich der ASICS RoadHawk FF perfekt. Der Schuh ist dank der FlyteFoam-Mittelsohle hervorragenden gedämpft, der Schaft und die Zunge ist leicht gepolstert und daher ist der Schuh sehr bequem. Die Mesh-Konstruktion verleiht dem Schuh den richtigen Halt und auch den schlichten Look. 

Und weil mir das Design so gut gefällt, ziehe ich den Schuh auch ab und zu als Freizeitschuh an. Wenn ich den RoadHawkFF auch mal abends trage, leuchten die sonst unauffälligen reflektierenenden Elemente stark auf und lassen jeden Autofahren wissen, dass der Hawk on the road ist.

Willst Du mehr über die ASICS FrontRunner erfahren?